Produkte aus Fischernetzen

Das Ende der Meeresbewohner?

Die Erde wird als der „blaue Planet“ bezeichnet, denn 70%, der Erdoberfläche sind von Wasser bedeckt.
Von klarem und sauberem Wasser kann hier keine Rede mehr sein!
Es treiben, nach Angaben des Umweltprogramms der vereinten Nationen (UNEP), inzwischen auf jedem Quadratkilometer Meeresoberfläche bis zu 18.000 Plastikteile unterschiedlichster Größen.
Dabei stellt das Artensterben, welches zu einem Großteil durch die Verschmutzung von Plastikmüll verursacht wird, eines der größten Probleme dar.

Der im Meer treibende Plastikmüll wird oft von den Meeresbewohnern mit Nahrung verwechselt.
Seevögel verenden qualvoll an Plastikteilen in ihrem Magen, Schildkröten halten Plastiktüten für Quallen, Fische verwechseln winzige Plastikteilchen mit Plankton und unzählige weitere Meeresbewohner verfangen sich in Geisternetzen, die im Meer treiben.

Wenn wir jetzt nicht handeln, wird 2050 mehr Plastik im Meer schwimmen als Fische. Act Now.. gemeinsam können wir etwas dagegen tun.


Unsere Fischernetze erhalten wir von verschiedenen Quellen:

  • an Stränden der Nord- und Ostsee, von mir und meiner Familie oder Freunden, gesammelt
  • aus der Nord- und Ostsee gefischte Geisternetze
  • von offiziellen Sammelstellen

Farbe, Dicke und Maschenzahl:

  • die Farbe ist abhängig vom Material ..Monofilament-Nylon ist oft transparent, Polyethylen gibt es in vielen Farben (meist unscheinbare Farben wie Blau, Grün oder Grau), Polyamid und Polyester ist meist Weiß (die Grundfarbe des Materials)
  • die Dicke ist vom Gebrauch abhängig ..für welche Fische und Fangart das Fischernetz genutzt wurde
  • genauso ist die Maschenzahl abhängig von der Fangart ..es gibt Fischernetze mit ein, zwei oder drei Maschen

1 bis 16 (von insgesamt 19)
Unsere Produkte aus Fischernetzen sind Unikate und ein Stück Schmuck mit Aussage!